salus-therapien ag
Stallikerstrasse 1B
8906 Bonstetten
telefon +41 44 777 96 00
fax +41 44 777 96 01
info@salus-therapien.ch
www.salutogenese.ch


Öffnungszeiten
Therapien
Mo-Fr 7.00 – 19.30 Uhr

Empfang
Mo-Fr 8.00 – 17.00 Uhr

Beckenbodentraining für Frau und Mann

Nach wie vor ist der Beckenboden eine Tabuzone. Er wird zwar in den meisten Trainingsformen als enorm wichtig taxiert, aber die Menschen, die den Beckenboden anspannen sollten, werden damit ziemlich sich selber überlassen. Die Unsicherheit, wo dieser Beckenboden genau ist und was mann/ frau bei dessen Aktivierung spüren sollte, ist meist so gross, dass es zu aufwendig ist, sich darum zu kümmern.

Erst wenn Symptome wie unkontrollierter Harnverlust auftauchen oder eine Operation der Prostata oder der Blase droht, kommt das Thema wieder auf den Tisch.

Dabei ist das Training des Beckenbodens nicht nur der Schlüssel für die dichte Blase. Der Gewinn aus der fundierten Auseinandersetzung mit der Beckenbodenmuskulatur ist riesig:

➔ eine verbesserte Sexualität

➔ ein stabilerer Rücken

➔ ein besseres Gleichgewicht

➔ eine entlastete Prostata bei den Männern

➔ weniger Senkungsbeschwerden von Blase und Gebärmutter bei den Frauen

➔ Die unsichtbare und deshalb jederzeit durchführbare Therapie, um die Aufmerksamkeit des Hirns in den Körper zu lenken und durch ein  sanftes Anspannen und Lösen der Beckenbodenmuskulatur ein besseres Körpergefühl zu generieren.

Vielleicht können diese vielfältigen Effekte Sie dazu animieren, sich etwas früher um Ihren Beckenboden zu kümmern, als es ärztlich empfohlen wird. Sie können in vielen Lebensbereichen eine eindrückliche Prophylaxe starten.

Massnahmen:

– Anatomische Aufklärung und Orientierung

– Untersuchung und Testing der Kraft und Sensibilität

– Aufbau von Kraft, Ausdauer und Koordination mit und ohne elektrotherapeutische Unterstützung

– Biofeedbacksysteme zur Koordinationsschulung

– Neuroceptive Integration in den Alltag