salus-therapien ag
Stallikerstrasse 1B
8906 Bonstetten
telefon +41 44 777 96 00
fax +41 44 777 96 01
info@salus-therapien.ch
www.salutogenese.ch


Öffnungszeiten
Therapien
Mo-Fr 7.00 – 19.30 Uhr

 

Empfang
Mo-Fr 8.00 – 17.00 Uhr

FAQ - Frequently Asked Questions

Naturheilpraktiken
Cranio-Sacral-Therapie
Osteopathie

Werden  komplementär-therapeutische Behandlungen von der Krankenkasse bezahlt?

Alle unsere Therapeutinnen sind von der Zusatzversicherung anerkannt. Wenn Sie eine Zusatzversicherung für alternative Behandlungsmethoden haben, zahlt die Krankenkasse die Behandlung meist zu 75-90%. Manche Krankenkassen legen einen maximalen Beitrag pro Jahr fest. Am besten erkundigen SIe sich direkt bei Ihrer Krankenkasse.

 

 

Was kostet eine Sitzung?

Pro 5 Minuten  verrechnnen wir 12 CHF

Die Sitzungen dauern zwischen 30 und 60 Minuten

 

Die klassische Massage bei unserer medizinischen Masseurin,Stefanie Gisler, kostet pro 5 Minuten 8.50 CHF

 

Beschwerdebilder?

 

Welche Beschwerden werden komplementär-therapeutisch behandelt?
Die Anwendungsbereiche sind sehr vielfältig. Ziel ist es immer die Selbstheilungsmechanismens Ihres Körpers zu aktivieren:
– akute und chronische Beschwerden des Bewegungsapparates wie
Gelenk-und Rückenbeschwerden
– Zustände nach Unfällen und Verletzungen
– Funktionelle Verdauungsstörungen
– Becken- und Menstruationsbeschwerden
– Beschwerden im Hals-Nasen-Ohren Bereich, wie Kopfschmerzen,
Kiefergelenkstörungen, Schwindel, Tinnitus, Müdigkeit, Erschöpfungszustände, Nasennebenhöhlenentzündungen, chronischen Mittelohrentzündung
– Menstruationsbeschwerden
– Betreuung von Frauen während der Schwangerschaft
– Inkontinenz, chronischen Blasenentzündungen, Nieren- und
Prostatabeschwerden
– Begleitung von chronischen Erkrankungen, Systemerkrankungen und
ihren Begleiterscheinungen (z.B. Multiple Sklerose, Morbus Crohn, Morbus Parkinson), Immunprobleme

– Krebserkrankungen

– Depressionen

 

Wie häufig werde ich Behandlungen benötigen?
Wie viele Sitzungen Sie benötigen, ist abhängig vom Schweregrad und von der Komplexität Ihres Beschwerdebildes. Wir werden mit Ihnen gemeinsam einen Behandlungsplan und den dafür angemessenen Zeitrahmen besprechen. In der Regel werden akute Beschwerden 1- bis 3 mal in kürzeren Abständen behandelt, chronische Beschwerden über einen längeren Zeitraum in grösseren Abständen von ca 7 bis 21 Tagen. Die individuelle Reaktion des Patienten bestimmt immer die weitere Vorgehensweise und den Sitzungshäufigkeit.